23.03.2018 - Quelle: WIR - Magazin für Unternehmen in der Stadt Willich, Ausgabe März 2018

Axel Klapdor und Karin Wiessmann, IOS-Technik GmbH

„Innovationsfähigkeit, Eigenverantwortung und lebenslanges Lernen sind für Mitarbeiter in modernen Unternehmen unverzichtbar“, bringt Geschäftsführer Axel Klapdor die zentralen Herausforderungen von Unternehmen auf den Punkt. Der Einlagenspezialist will mit gutem Beispiel vorangehen und eine breitgefächerte Bildungsoffensive im eigenen Haus starten. Dafür hat er eine eigene Akademie gegründet. „Wir werden sehr sorgfältig konzipierte Seminare und moderne Lernmethoden anbieten. Charakteristisch wird dabei der durchgehende Praxisbezug sein“, beschreibt der IOS-Chef das Lehrangebot an seiner neuen Bildungseinrichtung. „Die Akademie wurde konzipiert für IOS-Mitarbeiter und für Partnerärzte sowie Kooperationspartner, die mit unseren Systemen arbeiten und ihren Patienten das Einlagen-Therapiekonzept anbieten. Auch Physiotherapeuten und Podologen zählen zu unseren Zielgruppen“, erklärt IOS-Marketing- und Vertriebsleiterin Karin Wiessmann. „Das Lehrprogramm stimmen wir speziell auf den jeweiligen Kenntnisstand der einzelnen Arztpraxen ab. Wir möchten damit ein Wir-Gefühl unter den verschiedenen Zielgruppen schaffen, die sich gegenseitig anregen und inspirieren sollen. So profitieren alle von wichtigen Synergieeffekten“, führt Karin Wiessmann, die die IOS-Akademieleiterin und ausgebildeter systemischer Business-Coach ist, weiter aus. Für das innovative Unternehmen ist die neu gegründete Akademie eine wichtige Säule für das weitere Wachstum des Hauses. Neben der fachlichen Weiterbildung wird es hier auch Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung der IOS-Mitarbeiter geben. Die Weiterbildungsangebote werden von externen Trainern und den Mitarbeitern selbst durchgeführt, um den interdisziplinären Austausch zu fördern. Die Schulungseinrichtung ist in einem separaten Gebäude angesiedelt, die Lehrveranstaltungen wurden als Stufenprogramm entwickelt. Die Idee entstand aus dem Wunsch der zurzeit 35 Mitarbeiter heraus, mehr von allen Abteilungen im Unternehmen zu lernen und anderer Arbeitsschritte sowie die Diagnoseverfahren besser zu verstehen. Karin Wiessmann: „Wir alle arbeiten für unsere Premiumprodukte – da ist es nur ein Zeichen unserer Wertschätzung, dass alle Beteiligten auch das entsprechende Fachwissen über den gesamten Produktionsvorgang haben.“ Wenn es um die Gewinnung von neuen Mitarbeitern geht, steht für IOS-Technik neben der entsprechenden Fachausbildung auch die soziale Kompetenz im Vordergrund. „Wir legen Wert auf ein gutes Team aus Jung und Alt und unternehmen gerne gemeinsame Ausflüge und Veranstaltungen. Neuen Kollegen helfen wir auch gerne bei der Wohnungssuche. Da wir viele prominente Sportler betreuen, haben unsere Mitarbeiter zum Teil hautnahen Kontakt zu Fußball- oder Tennisstars – auch das macht die Arbeit für diese Kollegen sehr reizvoll.“ www.ios-technik.de

PDF Download (464 K)